Personen, die diesen Dienst in Anspruch nehmen, erhalten einen Termin für eine Sozialberatung mit einer Sozialarbeiterin. In diesem vertraulichen Gespräch versuchen wir, die Probleme der Person zu verstehen. Anschliessend müssen wir oft Kontakte zu anderen öffentlichen oder privaten Akteuren herstellen. Caritas Wallis arbeitet in einem Netzwerk, insbesondere mit den SMZ im Wallis.

Der polyvalente Sozialdienst steht den Kirchengemeinden zur Verfügung, um sie bei der Suche nach Lösungen für Probleme, die immer komplexer und verwickelter werden, professionell zu unterstützen.

PROFESSIONELLE UND DISKRETE HILFE

Die Menschen, die sich an den polyvalenten Sozialdienst wenden, sind oft mit einer Anhäufung von Schwierigkeiten konfrontiert (familiäre Brüche, administrative Peinlichkeiten, finanzielle Probleme). Neben den individuellen Folgen führen diese kumulierten Probleme zu einer gewissen sozialen Ausgrenzung, die schwer zu tragen ist. Die Menschen sind oft hilflos und auf sich allein gestellt. Hier setzt Caritas Wallis an, insbesondere mit ihrem polyvalenten Sozialdienst, der die ganze Person berücksichtigen wird. Der Empfang, die Diskretion und das Nicht-Urteilen werden von den Klienten besonders geschätzt.

ANTRAGSBEARBEITUNG

Der polyvalente Sozialdienst prüft jede Situation sorgfältig. Er bietet ein offenes Ohr, eine Bilanz der Gesamtsituation, eine Begleitung bei der Suche nach Lösungen und Hilfe bei Behördengängen.

Unsere Beratungen sind kostenlos und vertraulich.

Kontaktieren Sie uns

 

Leistung mit der Unterstützung von Alkoholzehntel des Kantons Wallis, von Loterie romande und von Dienststelle für Industrie, Handel und Arbeit des Kantons Wallis durch seine Kommission für die Verwaltung des Fonds zur Bekämpfung der Spielsucht.