Personen, die von der Polizei aus der Wohnung ausgewiesen worden sind, müssen zwingend von Gesetztes wegen ein Gespräch absolvieren (Art. 18 GhG).

Interessierte Personen können sich jederzeit auch selbst bei der Beratungsstelle melden. Zudem können Anmeldungen über Gerichte, Ämter und Fachstellen erfolgen. Das Erstgespräch ist kostenlos.

Wir können Ihnen helfen

Melden Sie sich, damit die Schwierigkeiten im Zusammenleben angesprochen und Lösungen gefunden werden. Die Beratungen sind vertraulich, diskret und werden von Fachpersonen durchgeführt. Sie lernen :  

  • Gewaltfrei zu leben
  • Ihr Verhalten besser kennen zu lernen und verändern dieses
  • Grenzen zu setzen ohne Gewalt anzudrohen und anzuwenden
  • Ihr Gegenüber wahrzunehmen und tragfähige Beziehungen aufzubauen

WIR BIETEN AN

  • Einzelgespräche
  • Punktuell Gespäche mit Partner*in
  • Gesprächsgruppen

Kontakt

Gewaltberatung Oberwallis
027 924 88 02

Mehr erfahren

Flyer herunterladen

 

Leistung mit Unterstützung von Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie.